Laminierung auf Papiertaschen

Laminierung / Cellophanierung

Laminierung auf Papiertaschen

Cellophanierung von Papiertragetaschen
Laminierung auf Papiertaschen

Mit der Laminierung erhält Ihre Papiertasche einen Schutz vor äußeren Einflüssen.

Die Tragetaschen werden so vor Feuchtigkeit und Verschmutzung geschützt, die Lebendauer und Haltbarkeit der Taschen wird deutlich erhöht und auch die Werbewirksamkeit steigt immens.

Bei der Laminierung auf Papiertaschen unterscheidet man zwischen einer Glanz- oder Mattlaminierung.

Die Laminierung ist eine Versiegelungsart, bei der die Folie und das Papier kaschiert (verbunden) wird.

Aus diesem Grund spricht man häufig auch von einer Kaschierung der Tasche.

Technische Erklärung:

Mit Hilfe von Hitze von bis zu 120 Grad und hohem Druck wird die Folie auf das Papier aufgebracht.

Die Aufbringng der Folie ist , anders als zum Beispiel  bei dem Personalausweis bei den Papiertaschen nur einseitig.

Dies erfolgt natürlich nach dem Druck.

Anders als bei einem Drucklack, der als fünfte Rolle direkt in der Druckmaschine aufgebracht wird, ist die Laminierung ein separater Arbeitsschritt.

Die Dicke der Folie kann frei gewählt werden und kann dadurch eine deutlich stabilere Tragetasche erzielen.

Normalerweise beträgt die Dicke der Folie zwischen 0,052 und 0,05 mm.

Die Mindestgrammatur des Papiers beträgt 170 g/m².

Das beste Ergebnis wird hier in Kombination mit  gestrichenem Papier erzielt.

Das gestrichene Papier hat eine glattere Oberfläche und die Laminierfolie wird so besser auf das Material aufgebracht.

Optische Wirkung

Eine Glanzlaminierung fördert die Farbintensität der Druckfarben und bringt diese deutlicher zur Geltung.

Bei einer Mattlaminierung dringt weniger Licht durch die matte Folie und die Farben wirken etwas schwächer.

Die mattlaminierten Taschen eignen sich hervorragend für erdige und dunklere Farbtöne.

Die Glanzlaminierung ist für Bilder und farbenfrohe Motiv ideal einzusetzen.

Die Papiertüten mit Firmendruck wirken so noch edler und eleganter.

Kosten der Laminierung

Da die Laminierung wie bereits oben erwähnt einen zusätzlichen Arbeitsschritt nötig macht, ist die Tasche etwas teurer als die unlaminierte Taschenausführung.

Durch die sowohl optische als auch haptische Verbesserung und auch Wirkung auf den jeweiligen Träger rechnet sich der kleine Aufpreis aber deutlich.

Die Laminierung kann auch mit einer Blindprägung kombiniert werden.

Die Papiertaschen mit Prägung wirkt auch sehr schön.

Sie haben Fragen zur Laminierung der Papiertaschen?

Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung- 0761 / 2852552

Anfrage